Projekte

Mit unseren Projekten leisten wir einen Beitrag zu einem dauerhaften Schutz der Regenwälder am Amazonas. Der Schlüssel dazu liegt in einer nachhaltigen Nutzung der Regenwälder in enger Zusammenarbeit mit der traditionellen Bevölkerung, wobei die Entnahme von Holz tabu ist.


Regenwald-Kauf

Wir haben ein unberührtes. 24 km² großes Regenwaldgrundstück gekauft und werden es zusammen mit der nahegelegenen Dorfgemeinschaft nachhaltig nutzen und dadurch dauerhaft unter Schutz stellen.


Schulgarten in Bolivien

Erziehung zu nachhaltiger land- und gartenbaulicher Praxis an Schulen im Landkreis Irupana, Bolivien


Wildbienen in Kolumbien

Verbesserung der Subsistenz und der Einkommenssituation durch Bienenzucht“ in Gemeinden am Magdalena Medio im Bereich des Cañón del Río Alicante und in der Sierra Nevada de Santa Marta am Río Toribio und der Cuchilla San Lorenzo


Zertifizierung von Wildsammlungen

Wild gesammelte (Wald)-Produkte zeichnen sich durch die höchste zu erreichende ökologische Qualitätsstufe aus.


Wildkakao

Wildkakao, seine nachhaltige Ernte sowie die anschließende Fermentierung und Trocknung der Bohnen vor Ort sichert den traditionellen Bevölkerungsgruppen ein faires, verlässliches Einkommen.


Rosenholz

Forschungen ergaben 1999, dass das Öl mit gleicher Qualität auch aus den Blättern und Zweigen der Bäume gewonnen werden kann.


Nachhaltige Waldnutzung

Nachhaltige Waldnutzung durch Agroforstsysteme und die Gewinnung von Palmöl aus Wildbeständen in den Tropenwäldern von Guanay (Bolivien)


Wiederaufforstung und Bewirtschaftung des Tipuani-Tales

Aufgeforstete Rodungsflächen liefern Holz für die Bedürfnisse der lokalen Bevölkerung und verhindern die Abholzung der wertvollen Bergregenwälder.


KAMPF GEGEN BIOPIRATERIE

Das Projekt ist erfolgreich abgeschlossen. Mit Ihrer und Eurer Hilfe konnten wir einen Fall von Biopiraterie verhindern! Die Marke „Cupuaçu“ wurde nicht erteilt und die Patentierung von Produkten aus der Frucht nicht erlaubt.


Der Regenwaldladen

Regenwaldschutz durch Regenwaldprodukte aus nachhaltiger Nutzung und fairem Handel
Der Regenwaldladen ist ein Projekt des Instituts und integrativer Bestandteil unserer Philosophie. Er ist der Link zum wirtschaftlichen Erfolg der Projekte, ohne den die Projekte nicht lebensfähig sind.

Der Regenwaldladen fungiert als Fair-Handels-Importorganisation für nachhaltige, 100% vor Ort hergestellte Regenwaldprodukte. Da er wirtschaftliche Ziele verfolgt, ist der Regenwaldladen als eigenständige Firma ausgegliedert, um die Gemeinnützigkeit des Instituts nicht zu gefährden.