Die Amazonas-Politik Bolsonaros wird immer bedrohlicher

Nachdem der brasilianische Präsident kürzlich von der Weltgemeinschaft Zahlungen für den Sauerstoff verlangt hatte, den der Amazonaswald für den Planeten erzeugt, gestern NGOs für die verheerenden Waldbrände verantwortlich erklärte, so kam heute die Meldung, dass er nun auch Nationalparke und…

Rekordabholzung am Amazonas

769 Quadratkilometer wurden demnach im vergangenen Monat im brasilianischen Teil des Regenwalds gerodet. Im Juni 2018 waren es noch 488 Quadratkilometer. Es ist bereits der zweite Monat in Folge, in dem die brasilianische Raumfahrtbehörde INPE deutlich mehr Abholzung registriert als…